Erdnussöl

Erdnussöl wird aus Erdnüssen gewonnen und ist ein sehr klares, helles, leicht nach Erdnuss riechendes Öl, das auf hohe Temperaturen erhitzt werden kann. Dadurch eignet sich das Öl beispielsweise sehr gut zum Pfannenrühren oder Ausbacken von Krapfen und anderem Fettgebäck. Da Erdnussöl relativ wenig gesättigte Fettsäuren enthält, wird es nicht so leicht ranzig. Erdnussöl enthält 20-40 % mehrfach ungesättigte Fettsäuren. Bei Temperaturen unter 12 °C wird das Öl klumpig und undurchsichtig. Dies beeinträchtigt jedoch nicht die Qualität und den Geschmack des Öls. Erdnussöl wird hauptsächlich zum Frittieren, Braten und zum Ausbacken von Fettgebäck verwendet.

Die persönliche Note in Speiseöl

Ihr Partner für die Abfüllung von Pflanzenöl unter eigener Marke oder einer Hausmark

Menü